Login für Mitgliedsbetriebe
Monteur
Monteur
AT&T Mitarbeiter

News-Detail

Bares Geld sparen - Jetzt von der "Prämie zum Pumpentausch" profitieren!

Jetzt Prämienantrag ausfüllen und bares Geld sparen!

Jetzt Prämienantrag ausfüllen und bares Geld sparen!

Alle Stromkunden der Versorgungsunternehmen EAM, Enwag, Stadtwerke Haiger oder Stadtwerke Herborn, die im Lahn-Dill-Kreis ansässig sind und eine Heizungsanlage besitzen, sind jetzt berechtigt die "Prämie zum Pumpentausch" zu beantragen. Auch Neukunden, die zwischen dem 01.122017 und 30.06.2018 einen Stromliefervertrag bei den teilnehmenden Versorgungsunternehmen abschließen, profitieren von der Prämie. 

Die Höhe der Prämie beträgt 25 € pro ausgetauschter Pumpe. Voraussetzung für die Förderung ist der Tausch einer alten, ungeregelten Heizungspumpe oder Trinkwasserzirkulationspumpe gegen eine neue, geregelte Hocheffizienzpumpe. Damit Sie die Prämie erhalten, muss ein Prämienantrag zwischen dem 01.12.2017 und dem 31.07.2018 bei Ihrem teilnehmenden Stromlieferanten eingereicht werden. Die Auszahlung erfolgt im Rahmen der nächsten turnusmäßigen Abrechnung. Ein solches Antragsformular finden Sie hier.
(Hinweis: Maßgeblich für die Zahlung der Prämie ist das Rechnungsdatum der Maßnahme. Hierfür gelten die Zeiträume 01.12.2017-30.06.2018; Datenschutz: Die in diesem Prämienantrag von Ihnen abgegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Prämienzahlung verwendet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht.)

Die Aktion "Tausche alt gegen neu - Heizungspumpentausch im Lahn-Dill-Kreis" wurde von der Klimainitiative des Lahn-Dill-Kreises ins Leben gerufen. Unterstützt wird das Projekt von den Innungen für Sanitär- und Heizungstechnik Dillenburg und Wetzlar, den Schornsteinfegern des Lahn-Dill-Kreises, der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill, allen Kommunen des Lahn-Dill-Kreises sowie den vier benannten regionalen Versorgungsunternehmen.

Ein Erfassungsbogen zum Pumpentausch, der beim Tausch vom jeweiligen Fachbetrieb auszufüllen ist, kann von unseren Mitgliedsbetrieben im Internen Bereich abgerufen werden. 

Zurück

Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Dillenburg
Geschäftsstelle bei der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill

Seibertstraße 4
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 425 67
Fax: 06441 465 42

Standort Dillenburg:
Rolfesstraße 1b
35683 Dillenburg
Tel.: 06441 44 90 657
Fax: 06441 44 90 658

E-Mail: info(at)kh-lahn-dill.de

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
nachmittags bis 16.30 Uhr
(nach Vereinbarung außer Freitags)