News-Detail

Erste Klimawoche des Lahn-Dill-Kreis - Wir sind dabei!!

Geschrieben am 19.08.2019

Der Lahn-Dill-Kreis informiert: Was kann ich für den Klimaschutz tun?
Erste Klimawoche des Lahn-Dill-Kreis will sensibilisieren.

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Mobilität, Energieeffizienz, Energieeinsparung, Natur- und Artenschutz und nachhaltiges Handeln – das sind die Themenschwerpunkte der ersten Klimawoche des Lahn-Dill-Kreises. Vom 30. August bis zum 10. September 2019 zeigen Vereine, Verbände, Kommunen, Schulen, Unternehmen und engagierte Bürgerinnen und Bürger in über 20 Veranstaltungen, wie vielseitig und aktiv Klimaschutz im Lahn-Dill-Kreis gelebt wird, und auch, wo noch Potentiale versteckt sind. Das Programm reicht von Informationsveranstaltungen, über Beratungsangebote und Bürgerdialoge bis hin zu Mitmachangeboten. Wer sich für den Klimaschutz interessiert und sich dafür einsetzen möchte, wer wissen möchte, wo er Energie einsparen kann, oder sich im Artenschutz engagieren möchte, für den bieten die Veranstaltungen der Klimawoche eine Grundlage, um sich zu informieren, am Dialog zu beteiligen und aktiv zu werden.

Die Auftaktveranstaltung der Klimawoche des Lahn-Dill-Kreises ist der „Klimatag in Herborn“. Er findet am Freitag, 30. August 2019, ab 14:00 Uhr, in der Hohen Schule, Schulhofstraße 3, in Herborn statt. Interessierte können sich dort über Fördermöglichkeiten, Energieeinsparung, Sanierung sowie sämtliche weitere Klimaschutzmaßnahmen informieren. Vertreter der Verbraucherzentrale, der Innung für Sanitär- und Heiztechnik, der hessischen Energiesparaktion, Hessen Forst sowie Fachleute des Lahn-Dill-Kreises und der Stadtwerke Herborn sind vor Ort, um zu beraten. Höhepunkt des Klimatages ist die Podiumsdiskussion ab 17:00 Uhr. Die hessische Umweltministerin Priska Hinz wird zusammen mit weiteren Personen aus Verwaltung, Unternehmen, Schulen und Verbänden über den regionalen Klimaschutz, über Mobilität, Bauen und Sanieren sprechen.

Das gesamte Programm zur ersten Klimawoche des Lahn-Dill-Kreises gibt es unter www.energie-klima-ldk.de.