News-Detail

Hessentag 2016 in Herborn – Wir waren dabei!

Geschrieben am 09.08.2016

Das Wetter meinte es am Samstag, den 28. Mai 2016 gut mit uns. Zu unserem Aktionstag „Wir schaffen die Energiewende!“ auf dem Hessentag 2016 hatten wir strahlenden Sonnenschein und konnten über den Tag verteilt ca. 500 Besucher im Quartier des Handwerks begrüßen.

Unsere Podiumsdiskussion „Hart aber fair - Wir schaffen die Energiewende“ war sicherlich ein Highlight des Tages und hochkarätig besetzt. Zu den Gästen zählten Volker Schroers, selbständiger Handwerksmeister und stellvertretender Landesinnungsmeister, Jochen Kessler, Bezirksschornsteinfegermeister und Obmann der hessischen Schornsteinfeger, Bernd Donsbach, staatlich geprüfter Energieberater für Wohn- und Nichtwohngebäude, Horst Homberger, Leiter der Verkaufsniederlassung Allendorf des Heiztechnikherstellers Viessmann, Alexander Schneider, Gastgeber und Geschäftsführer der Firma, Balzer und Nassauer, Jürgen Bepperling, Geschäftsführer der Stadtwerke Herborn, Wolfgang Schuster, Landrat des Lahn Dill Kreises, Clemens Reif, Landtagsabgeordneter der CDU, Klaus Fey, hessische Energiesparaktion und Stefan Zienert, selbständiger Handwerksmeister und stellvertretender Obermeister unserer Innung.

Unser Talkmaster Frank Mignon wollte von jedem Einzelnen erfahren wie aus seiner Sicht und unter Berücksichtigung seiner Funktion die Energiewende zu schaffen ist und welche Rahmenbedingung auf politischer Seite geschaffen oder verbessert werden müssen.

Den Teilnehmern fiel es schwer, ein abschließendes Fazit zu ziehen. Eine klare Aussage wurde jedoch getroffen: Durch die Vielzahl an gesetzlichen Vorgaben, etwa bei der Umsetzung der ENEV, haben Betriebe, die energiesparende Maßnahmen ausführen, hohe bürokratische Hürden zu nehmen. Kritische Worte gab es hier auch zum Umgang mit Ausnahmeregelungen.

Für Junge und Junggebliebene gab es ein Torwandschießen, bei dem die Geschwindigkeit des Schusses gemessen wurde. Wer sich daran versuchte konnte an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Ziehung der Gewinner erfolgte live auf der Bühne. 

Daneben gab es eine Ausstellung über verschiedene Technologien von Heizanlagen sowie die Möglichkeit, sich umfassend über den Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik zu informieren, wovon umfangreich Gebrauch gemacht wurde.