Login für Mitgliedsbetriebe
Monteur
Monteur
AT&T Mitarbeiter

News-Detail

WICHTIG! Lieferschwierigkeiten in der Sanitärwirtschaft – Ausnahme oder Regel? Ihre Meinung als SHK-Innungsbetrieb ist gefragt!

Innung

Liebe Handwerkskollegen,

wer kennt das Problem aus seiner betrieblichen Praxis nicht: Der Kunde ist stinksauer, weil sein Bad nicht rechtzeitig fertiggestellt wird. Häufig kommt es dann auf der Baustelle zu Diskussionen und man muss sich für die Verzögerungen rechtfertigen. Kein Thema, wenn bei der eigenen Montage mal was schiefgeht. Fehler passieren nun einmal. Dafür steht man gerade. Leider trifft die Kritik aber häufig den Falschen und man ist gegenüber dem Kunden in der Defensive, obwohl man die Verzögerung überhaupt nicht verschuldet hat. Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn beim Großhandel oder den Herstellern Probleme bei der Belieferung entstehen. Egal ob der Grund Lieferschwierigkeiten sind oder aber das Material falsch bzw. unvollständig geliefert und letztlich auch noch die Reklamation abgelehnt wurde, der Handwerker steht gegenüber dem Kunden in der Pflicht!

Der Frage, ob es sich lediglich um Ausnahmen oder aber um die Regel handelt, möchten wir gerne auf den Grund gehen. Hierzu benötigen wir Ihre Meinung als SHK-Fachbetrieb!
Im Sinne unseres SHK-Handwerks bitten wir Sie um 15 Minuten Ihrer kostbaren Zeit. Bitte beantworten Sie die Fragen in dem angefügten Fragebogen und senden Sie uns diesen eingescannt per Mail an info@kh-lahn-dill.de bis spätestens  29.11.2019 zurück.


Über Ihre aktive Mithilfe bedanken wir uns schon jetzt im Voraus.

Zum Fragebogen klicken Sie hier: FRAGEBOGEN

Zurück

Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Dillenburg
Geschäftsstelle bei der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill

Seibertstraße 4
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 425 67
Fax: 06441 465 42

Standort Dillenburg:
Rolfesstraße 1b
35683 Dillenburg
Tel.: 06441 44 90 657
Fax: 06441 44 90 658

E-Mail: info(at)kh-lahn-dill.de

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
nachmittags bis 16.30 Uhr
(nach Vereinbarung außer Freitags)